Aktuelles
AmigaPortal.de

Wir w├╝rden uns freuen, dich als neues Mitglied begr├╝├čen zu k├Ânnen. Melde dich noch heute an und werde Teil einer freundlichen Community deren gemeinsames Hobby der "AMIGA" ist. Hier kannst du dich in einer gem├╝tlichen Atmosph├Ąre mit anderen Usern zu vielen interessanten Themen rege austauschen oder andere an deinen Erfahrungen teilhaben lassen. Wir w├╝nschen dir viel Spa├č hier auf AmigaPortal.de

Keyrah V3

Hornsk001

Administrator
Teammitglied
Das Keyrah ist ein sch├Ânes Teil wenn man sich eine Retro Emulation Maschine bauen m├Âchte. Nachteil ist, man muss erstmal Tastaturen rum liegen haben zb. f├╝r Amiga 500 oder C64 die man dann anschlie├čen kann. F├╝r mein C64 Board suche ich immer noch eine g├╝nstige Tastatur, hehe­čśÇ

F├╝r mein Raspberry hab ich nur f├╝r den analogen Amiga Joystick zu USB Adapter, der reicht mir momentan. Hab mal ein Foto angeh├Ąngt.

Wenn ich nat├╝rlich viele Tastaturen auf Lager h├Ątte w├╝rde ich mir den Keyrah auf jeden Fall kaufen, leider ist es aber momentan nicht so. :)
 

Anh├Ąnge

  • IMG_3803.jpg
    IMG_3803.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 4

Himmselbuster

Neues Mitglied
Ich habe noch das Keyrah 1 in meinem A600 Geh├Ąuse. Leider kann man da noch keine Maus oder Paddel anschlie├čen. F├╝r mein A500 Geh├Ąuse hatte ich mir eine Arduinol├Âsung gebastelt, die etwas tr├Ąge ist.
Ich habe mir mal zwei St├╝ck bestellt und hoffe das Beste! ­čśë
 

Hornsk001

Administrator
Teammitglied
Ja super, Du kannst uns ja mal Deine Projekte hier vorstellen, ich finde es sehr interessant. Das Keyrah3 hat ja nun alles dran auch das Maus und Joystick Port, dann hoffe ich mal das es bei Dir alles klappt. (y)
 

kadi

Kult Mitglied
Habs mir auch geholt, aber weis noch nicht f├╝r was ich den mal brauche.

Die Arduino L├Âsung tuts auch und passt in den vollen A500, ohne dass ich was ausbauen musste. Der Keyrah w├Ąre zu gro├č. Das Mobo wollte ich aber nicht ausbauen.

Im Commodore16 habe ich ihn getestet, l├Ąuft wunderbar. Allerdings bin ich mit meiner theC64 maxi Tastatur auch sehr zufrieden als Tastatur f├╝r die Emulation.

Aber haben ist besser als brauchen...
 

kadi

Kult Mitglied
Ne alternative wenn man sich einen C64 Emulator bauen will und keine alte Tastatur rumliegen hat und keinen Keyrah ergattert hat ist auch ein Thec64 Maxi. Denn seine tastatur ist eine gew├Âhnliche USB Tastatur und sie steckt schon in einem passenden Geh├Ąuse. Man bruacht nur die Platine entfernen und sich eine Buchse oder ein Kabel anl├Âten, fertig.

Wer keinen Keyrah ergattern kann, kann auch einen Arduino Leonardo flashen. Anleitung: A500 Tastaturadapter zu USB Und das funktioniert, hab selber nach der Anleitung erfolgreich gebastelt.
 
Oben